Der Dateimanager Nemo

Dateien und Ordner

Für einen Computer Einsteiger ist es zunächst wichtig folgende beiden Begriffe zu verstehen:

  • Was ist eine Datei?
  • Was ist ein Ordner?

In einer Datei werden Daten auf dem Computer gespeichert.
Eine Datei kann sein:

  • Ein Bild
  • Ein Video
  • Ein Dokument (Brief, Präsentation)
  • Konfigurationsanweisungen für den Computer
  • etc.

Dateimanager - Nemo
Dateimanager Nemo

Mit der Arbeit am Computer wird die Zahl der Dateien immer größer. So haben Sie zum Beispiel viele Bilder Ihrer letzten Urlaube auf dem Computer gespeichert.

Und hier kommt nun der Begriff des Ordners ins Spiel.
Stellen Sie sich vor, Sie würden alle Bilder Ihrer vergangenen Urlaube einfach ohne eine gewisse Ordnung auf Ihrem Computer speichern ... Nach kurzer Zeit hätten Sie ein großes Chaos, dass Sie nicht mehr bewältigen könnten.

Auf Ihrem installierten Linux Mint Computer finden Sie im Dateimanager Nemo bereits einige vorinstallierte Ordner (z. Bsp. Dokumente, Bilder, Musik, etc.).

Nun können Sie Ihre Urlaubsbilder in den Ordner Bilder speichern ... Aber halt, jetzt habe ich doch den gleichen Zustand wie zuvor beschrieben - Chaos - sprich alle Bilder meiner Urlaube liegen in einem Ordner (Bilder).

Richtig! Was tun?

Deshalb sollten Sie sich bevor Sie Daten auf Ihrem Computer speichern eine logische Struktur ausdenken, mit der Sie Ihre Daten auf dem Computer einfach wiederfinden und gut verwalten können.
Zur einfachen Verdeutlichung denken sie an ein großes Regal in dem Se alle möglichen unterschiedlichen Dinge ablegen möchten. Sie haben viele Kisten, in die Sie die Dinge, je nach Verwendung, einsortieren wollen. Ihre Kisten sind nun Ihre Ordner. Bestimmte Dinge gehören in eine entsprechende Kiste. Sind die einzuordnenten Dinge ähnlicher Natur macht es Sinn in die Kiste weitere kleine Kisten zu integrieren. Auf dem Computer nennt man das Unterordner.

Beispiel: In Ihrem Order Bilder erstellen Sie Unterordner mit Jahreszahlen - 2020, 2021 etc.. In diese Unterordner legen Sie weitere Unterordner mit Ihren Urlaubsreisezielen an. (Bsp. Schweden, Frankreich etc.).
So haben eine logische Struktur Ihrer Urlaubsbilder aufgebaut und gleichzeitig eine Erinnerungshilfe, wo Sie z.Bsp 2020 in Urlaub waren.

Tipp: Nehmen Sie sich Zeit für die Anlage einer sinnvollen Ordnerstruktur. Dies erleichtert die Ablage von Daten, die auf Grund Ihrer Inhalte in einen bestimmten Ordner (siehe Bsp. - Regal, Kisten) gehören.

Nun zu Ihrer "Ordnungsanwendung" dem Dateimanager Nemo. Ein Dateimanager hilft Ihnen Ordnung auf Ihrem Computer zu schaffen und Daten wiederzufinden.

Aus einem Dateimanager können Sie auch Dateien (Dokumente, Bilder) zum Ansehen bzw. Bearbeiten öffnen. Führen Sie eine Doppelklick auf die entsprechende Datei aus. Wenn Sie beispielsweise auf ein Bild klicken wird dieses in einer bestimmten Anwendung geöffnet, mit der Sie Bilder ansehen können.

Den Dateimanager Nemo starten

Sie können den Dateimanager Nemo starten in dem Sie z. Bsp. auf Ihrem Desktop auf "Persönlicher Ordner" klicken. Sie finden die Anwendung Nemo ebenfalls im Hauptmenü.

In Ihrem Persönlichen Ordner gibt es vorinstallierte Ordner für die Ablage von Bildern, Dokumenten etc.. In der linken Spalte (schwarz unterlegt) können Sie durch klicken auf die Pfeile den Verzeichnisbaum (Ordnerstruktur) der Ordner "aufklappen". Sie sehen so zum Beispiel die Unterordner von "Mein Rechner".

Dateimanager - Nemo

Unterordner von "Mein Rechner (Heimatverzeichnis)" werden angezeigt.

Dateimanager - Nemo

In diesem Bild sehen Sie die Sicht auf einen externen Datenträger (hier SD Karte). Externe Datenträger werden bei Linux Mint unter /media/<Benutzername>/<name des externen Datenträgers> in das Dateisystem eingehängt.

Nutzen Sie den Dateimanager um Daten nach Ihren Wünschen zu kategorisieren.

Dateien und Ordner - sicher oder endgültig löschen

Nach einiger Zeit lohnt es sich seinen Computer zu "entrümpeln". Viele Dateien und Ordner sind gespeichert worden, die oftmals nicht mehr von Bedeutung sind und gelöscht werden können.

Diese Arbeit erledigen Sie auch mit Nemo. Aber Vorsicht: Es muss Ihnen klar sein ob Sie die Daten wirklich löschen wollen. Es gibt aber eine Entscheidungshilfe: Löschen in den Papierkorb.

Dateimanager - Nemo - Daten löschen

Die Daten sind dann immer noch auf Ihrem Computer vorhanden und können, falls das Löschen doch nicht so sinnvoll war, wieder in die Verzeichnisstruktur verschoben werden, wo sie diese gelöscht hatten.

Wie lösche ich nun endgültig? Wenn Sie sich absolut sicher sind, dass Sie bestimmte Daten löschen können, dann benutzen Sie die Funktion "Löschen" aus dem Menüpunkt "Bearbeiten", bzw. wie in der Graphik gezeigt durch einen Rechtsklick auf eine Datei oder Ordner. Die Daten werden dann "endgültig" gelöscht. Sie schaffen so Platz auf Ihrer Festplatte.

Dateimanager - Nemo - Daten löschen

Tipp: Gerne sammeln sich Daten im Download Ordner an, die meist endgültig gelöscht werden können.

| Desktop, Fenster, Anwendungen


| Software installieren

| Datensicherheit

| Benutzer - Benutzerrechte


| Bürosoftware

| Computerkurse