Das Linux Dateisystem

Sollten Sie schon einmal auf einem Windows Computer gearbeitet haben dann müssen Sie sich ein wenig umgewöhnen.
Bei Linux werden die Daten in anderer Weise auf dem Computer verwaltet. Allerdings brauchen Sie sich als Einsteiger hierüber nicht so viele Gedanken machen.

Tipp: Wenn Sie Ihre Daten immer unter dem Ordner /home/<Ihr Benutzername> (entspricht "Persönlicher Ordner") ablegen, werden Sie diese immer schnell wiederfinden.

Die Speicherung Ihrer Daten in einem Ordern und Unterordnern erleichtert Ihnen außerdem die Druchführung Ihrer Datensicherung.
Sie sichern einfach immer Ihren Persönlichen Ordner.

Die Struktur des Linux Dateisystems

  • /
  • Root, die Wurzel des Dateisystems.
  • /bin
  • Unter /bin liegen wichtige System Werkzeuge.
  • /sbin
  • /sbin verwaltet die Programme zur Systemadministration
  • /boot
  • Unter /boot finden sich wichtige Daten für den Systemstart.
  • /etc
  • Bei der Installation eines Linux Systems werden unter /etc die Systemkonfigurationsdateien gespeichert.
  • /home
  • /home ist vergleichbar mit "Eigene Dateien" bei Windows. Legen Sie alle Ihre Daten hier ab!
  • /lib
  • Verzeichnis für Bibliotheken, Daten, die Programme benötigen. Bibliotheken werden außerdem für den Systemstart benötigt.
  • /dev
  • Hier liegen sogenannte Gerätedateien. Sie sind verantwortlich für die "Kommunikation" des Benutzers mit allen möglichen Geräten (z. Bsp. USB Stick).
  • /media
  • Wenn Sie einen USB Stick, eine externe Festplatte an Ihrem Computer anschließen, dann können Sie unter /media auf die Daten der Datenträger zugreifen. Auch beim Einlegen einer DVD wird diese unter /media in das Dateisystem eingehängt.
  • /opt
  • Systemadministratoren installieren meist unter /opt zusätzliche Software.
  • /root
  • Dies ist das Heimatverzeichnis des root Benutzers (Administrator)
  • /usr
  • Das /usr Verzeichnis beherbergt Befehle für den Administrator und für sonstige Benutze.
  • /var
  • Unter dem Verzeichnis /var/log werden Protokolldateien (Log Dateien) der Programme abgelegt. Hier findet man Informationen, wenn Fehler auftraten.
  • /tmp
  • Ablage von temporären Daten. Nach einem Systemstart sind die Daten nicht mehr vorhanden, da die Daten im Hauptspeicher des Systems und nicht auf Festplatte abgelegt wurden!